Energie Update 2017

Welchen Einfluss hat eine Masterarbeit auf die zukünftige Energieeffizienz der Abwasserreinigungsanlage der Stadt Dornbirn? Wie kann die Einspeisung erneuerbarer Energieen ins elektrische Netz optimiert werden? Und welche Energiethemen bearbeiten Studierende und Forscher der FH Vorarlberg und ihre Kooperationspartner?

Diese Fragen beantwortet das Energie Update 2017, das am Donnerstag, den 6. April 2017 ab 17:30 Uhr an der FH Vorarlberg stattfindet.

Der Vortrag von Andreas Vonblon und von Andreas Müller zeigt die Potentiale auf, die in der Optimierung von Abwasserreinigungsanlagen stecken. Die von der Stadt Dornbirn beauftragte Masterarbeit beleuchtet dabei sowohl kurzfristig umsetzbare Einsparungen und Synergieeffekte, als auch die Möglichkeit, den kompletten Abwasserreinigungsprozess langfristig energieautonom zu gestalten. In einem zweiten Vortrag stellt Peter Kepplinger einen Ansatz vor, um thermische und elektrochemische Speicher für die Laststeuerung nutzbar zu machen und gibt Einblick in die dafür erforderlichen Modellierungs- und Optimierungsmethoden.

Im Anschluss der Vorträge besteht bei einem Umtrunk und Buffet mit musikalischer Untermalung die Möglichkeit zur Diskussion und zum Austausch. Alle Details zum Programm finden Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten jedoch um Anmeldung bis spätestens 3. April 2017 über die Website der FH Vorarlberg.

Das Josef Ressel Zentrum für Angewandtes Wissenschaftliches Rechnen in Energie, Finanzwirtschaft und Logistik ist ein Kooperationspartner beim Energie Update 2017.